Robert Mapplethorpe

Natürlich gab es auch im Japan der siebziger Jahre eine Gegenbewegung zu Concept- und Minimal-art; farbenfroher, expressiver Malerei und „Ob-jets trouves“ widmen sich Satoko Ma-suda und Shinro Ohtake. Tasuo Miya-jimas flackernde, digitalisierte Bestandsaufnahme der Welt könnte auch aus westlicher Künsüerhand stammen, wird aber aus unserer Sicht gern als typisch fernöstliche Meditation über Zeit interpretiert.

Portrait

Robert Mapplethorpe, Ralph Ueltzhoeffer Textportrait
Robert Mapplethorpe, Portrait/Porträt – Textportrait – Biographie: Ralph Ueltzhoeffer 2010 [DE] [EN] (Text: 29.06.10 Wikipedia.org – Robert Mapplethorpe) Robert Mapplethorpe (* 4. November 1946 in Floral Park, Queens, New York City; † 9. März 1989, Boston) war ein US-amerikanischer Fotograf und bildender Künstler […] Text: Robert Mapplethorpe (* 4. November 1946 in Floral Park, Queens, New York City; † 9. März 1989, Boston) war ein US-amerikanischer Fotograf und bildender Künstler. Biografie [Bearbeiten] Robert Mapplethorpe wurde 1946 als drittes von sechs Kindern einer katholischen Arbeiterfamilie geboren.

Ursprünglichen Post anzeigen 625 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: