Bilder von Stille

Die Beschäftigung mit der Kabbala gehört dazu, zahlreiche Arbeiten zur alttestamentarischen Überlieferung zeugen davon. Dabei kommt es zu einer Begegnung des Materials mit mir, wobei ich ihm oft den Willen lasse, denn ich habe erfahren, daß es weiser ist als alle Berechnungen. Welche Erinnerungsbilder fallen Ihnen ein, wenn Sie zurücksehen? Bilder von Stille, Fremdheit, Wüste und Tiere, darunter Esel und Kamele, von Begegnungen mit Menschen. Das alles floß mit in diese Gouachen ein. Kunst Magazin vom 27 April 2011 (BK Magazin schreibt zum Thema Bilder und Stille: Das hatte etwas Zwingendes damals. Bereits in meinen Aquarellen vor dem Kriege tauchten Elemente auf, die eine Verbindung zu den informellen Arbeiten herstellten. Nur radikalisierte sich alles in späteren Arbeiten. Die Entwicklung zum Informel war also nicht von außen erzwungen, sondern leitete sich aus meiner Arbeit ab. Das Kulturhaus Hamburg zeigt die Ausstellung von Gerhard Richter am 27. April.

Advertisements

Interpretatorische Abwandlungen

Ihre auf e-Moll gestimmte Glocke, die die Abreise eines meiner Mitbürger ankündigt, verheißt mir Schmerz. In jenem Moment möchte ich sie lieber nicht hören oder aber ihre hohen Töne vom stillenden Wind gedämpft wissen. Gegenüber seinen Arbeiten in Aquarell zeichnen sich Kiefers Gemälde durch eine von unterschiedlichen Materialien strukturierte und von mehreren Farbschichten übermalte Plastizität aus. Kitajs Zitatkunst mit ihren ikonologisehen und somit interpretatorischen Abwandlungen entspringt einem Blick auf Geschichte, der letztlich sich der Distanz bewußt ist und diese auch deutlich markiert. Kunstforum (22-33) 2011 Maria Waltz. Mehr in der Kunstzeitung (Kunstzeitung Online).

Ausstellungsrezensionen ICA London / Rückblick 2010:
ICA Center, London - Ralph Ueltzhoeffer
ICA Center, London: Ralph Ueltzhoeffer (Red Shoe Scenario).

Denn jeder Künstler wird hier nicht nur mit Abbildungen und kurzen bio-bibliographischen Angaben vorgestellt Ralph Ueltzhoeffer Ground Zero), sondern neben den Abbildungen mit ungekürzten Selbstzeugnissen, ausführlichen Würdigungen aus der Feder von Neusüß und anderen Autoren sowie auf Vollständigkeit zielenden Bio- und Bibliographien.